Einträge von adminjugend

10.01.2020 EHC Klostersee – ESC Geretsried 2:5 (0:0; 0:2; 2:3)

EHC Klostersee: Carsten Aurich (Maximilian Stinauer); Korbinian Eberwein, Peter Lechner, Korbinian Danzer, Jan Fiedler, Patrick Rintermann, Bernhard Pleithner, Tobias Hilger; Jakob Lechner, Stefan Würmseer, Sebastian Sonnengruber, Leander Ruß, Jonathan Mendl, Tobias Bruder, David Meyrl, Maximilian Jannasch, Arnaud Eibl, Felix Lohmaier, Julian Dengl ESC Geretsried: Johanna May (Benjamin Tscheil); Tobias Haas, Frank Schneider, Fabian Traichel, Xaver […]

23.03.2019 EHC Klostersee – ESC Dorfen 6:1 (1:1; 2:0; 3:0)

Bei fast schon sommerlicher Temperatur gehörte die Anfangsphase des letzten Heimspiels den Gästen aus Dorfen. Noch in der ersten Minute wurden die Grafinger zur Überraschung aller Beteiligten in Unterzahl geschickt und die nutzten die Gäste zum 0:1. Im weiteren Verlauf des ersten Drittels lief auf der Grafinger Seite nicht viel zusammen, was nicht zuletzt auch […]

17.03.2019 TEV Miesbach – EHC Klostersee 1:3 (1:1; 0:1; 0:1)

Mit einem knappen, jedoch souveränen Auswärtssieg in Miesbach sicherte sich die Klosterseer U20 endgültig den zweiten Tabellenplatz in der Junioren Bayernliga der Saison 2018 – 2019. In einem intensiven, streckenweise kampfbetonten Spiel ging Miesbach in der 15. Minute in Führung, die keine zwei Minuten Bestand hatte. Simon Roeder setzte sich im Kampf um die Scheibe […]

16.03.2019 EHC Klostersee – VER Selb 9:3 (2:1; 4:1; 3:1)

Ein 6-Punktespiel hatten die Klosterseer Junioren am Samstag vor der Brust. Die Gäste aus der Porzellanstadt, in der Tabelle mit einem Punkt Vorsprung direkt vor den Grafingern, legten schon nach 85 Sekunden mit einem Tor vor. Nach nur 29 Sekunden glich Ole Hoffmann aus und eine Minute danach schoss Cédric Eibl die Rot-Weißen in Führung. […]

03.03.2019 EHC Klostersee – TSV Erding 6:5 (2:1; 2:3; 2:1)

Am Sonntag fand das Nachholspiel für das am 11. Januar wegen der Schneelast auf dem Dach des Grafinger Stadions abgesagte Heimspiel der Junioren Bayernliga statt. Die Gäste aus der Herzogstadt gingen schon nach nur 71 Sekunden mit 1:0 in Führung, weil die Hausherren in der Anfangsminute zwei dicke Chancen liegen gelassen haben. Den Ausgleich (5.) […]