EHC Klostersee Eishockeynachwuchs

SPIELE AM WOCHENENDE

DatumHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis
23.09.2022EHC Klostersee U20EHC München4:2
23.09.2022EHC StraubingEHC Klostersee U151:10
24.09.2022TSV Erding IEHC Klostersee U13 I10:3
25.09.2022EHC Klostersee U13 IERSC Ottobrunn I6:7
25.09.2022EHC Klostersee U15Augsburger EV1:10

12.09.2022

SAISONSTART IN DIE BEV RUNDE

Beginnend mit der ausgebuchtem Hockeycamp Woche und drei folgenden intensiven Trainingswochen, geht die vierwöchige Vorbereitungsphase auf dem heimischen Eis zu Ende und die Mannschaften ab der U13 starten jeweils in der höchsten bayerischen Liga in Ihre BEV Runden. In den vielen Vorbereitungsspiele aller U-Mannschaften wurden fast ausnahmslos gute Leistungen gezeigt und wir hoffen das sich die positiven Ansätze in den kommenden Wochen verfestigen.
Natürlich wollen wir auch diese Saison erfolgreiche Runden spielen und das ein oder andere Ausrufezeichen setzen, aber das wichtigste beim EHC Klostersee bleibt die Ausbildung und Entwicklung der einzelnen Spieler und das Schulen von Teamdenken. Im unteren Bereich bis U11 gilt es weiterhin, mit viel Spaß, den Mädchen und Jungs die Grundfertigkeiten zu vermitteln und eine breite Spielerbasis für die Zukunft zu schaffen.
Das Trainerteam freut sich jedenfalls auf die kommende Saison!

28.04.2022

EHC HOCKEYCAMP 2022

Infos und das Anmeldeformular für unser Hockeycamp von Di 16.8.22 – Sa 20.8.22 sind online. Link Eishockeyschule 2022

31.03.2022

SAISONFAZIT

Nachdem alle Teams Ihre Pflichtrunden beendet haben, kann die Nachwuchsabteilung ein zufriedenes Fazit der Saison 2021/22 ziehen.

Die U20 hat eine großartige Runde gespielt und ist mit dem 2.Platz bayerischer Vizemeister. Leider sind die Saisonfinalspiele nicht durchgeführt worden. Die Jungs hätten es sich verdient. Ob trotzdem die Möglichkeit besteht, eine Liga aufzurücken, ist noch nicht klar. Die U17 hat mit dem 3.Platz in der Bayernliga die Erwartungen übertroffen. Das intensive Training und viel individuelle Förderung, hat die Spieler weiter reifen lassen. Diesen Weg werden wir weitergehen und wenn das Team zusammenbleibt, sollte nächste Saison noch mehr möglich sein. Unsere U15 hat mit dem Einzug in die Meisterrunde, ein Novum für den EHC Klostersee, ebenfalls die hohen Erwartungen erfüllt. Auch wenn es dann gegen die Topteams aus Süddeutschland erwartungsgemäß schwer war, konnte man in fast allen Spielen sehr gut mithalten und mit ein wenig mehr Scheibenglück wäre auch der ein oder andere Sieg mehr möglich gewesen. In jedem Fall, und das ist das wichtigste für den EHC, haben die Jahrgänge 2007 und 2008 eine tolle Entwicklung genommen, die für die Zukunft noch einiges verspricht. Die U13, das war vor der Saison absehbar, hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Ursache war der dünn besetzte Endjahrgang und viele junge Spieler, die erst an Großfeldeishockey gewöhnt werden mussten. Trotzdem hat die U13 die Runde um die Platzierungen 9-16 von 28 Teams in der Bayernliga erreicht. Die U11 hat die BEV Runde ohne Niederlage abgeschlossen und spielerisch sowie läuferisch deutliche Fortschritte gemacht. Auch die zweite Mannschaft, mit vielen jungen Spielern besetzt, hat gute Spiele abgeliefert. Die U9 hat durch die Coronaproblematik mit vielen Spielausfällen zu kämpfen gehabt, aber wenn halbwegs vollständig angetreten werden konnte, waren die jungen Spieler immer konkurrenzfähig. Hier gilt es kommende Saison weiter intensiv mit allen Kindern zu arbeiten, damit die Breite weiter gestärkt wird. Erfreulich ist die Lage bei der U7. Wir haben es, nach der durch Corona mehr oder weniger verlorenen Saison 2020/21 geschafft, viele Kinder für den Eishockeysport zu begeistern. Erste Spiele haben den Kindern viel Freude gemacht.

Wir sind guter Dinge, das die positive Entwicklung, die der Nachwuchsbereich macht, weiter voranschreitet. Ohne die beiden hauptamtlichen Trainer, sowie die vielen ehrenamtlichen Lizenztrainer, Betreuer und Helfer wäre dies alles nicht möglich. Auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön an alle die tatkräftig mitgeholfen haben.

Jetzt klingt die Saison noch mit Freundschaftsturnieren für unsere Teams aus und ab Mai startet der Nachwuchs wieder mit dem Sommertraining.

 

Leitbild des Vereins

  • Der Verein toleriert keine Form von Rassismus, Sexismus, Antisemetismus und andere Diskreminierungen
  • Der Verein unternimmt präventive Maßnahmen zum Kinderschutz und gegen sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche
  • Der Verein engagiert sich in der Dopingprävention
  • Der Verein verpflichtet sich zu sportlich fairem Wettkampfverhalten und toleriert kein unlauteres Verhalten im Wettkampf

Kontakt